Geschichte und Mission

Keramikmuseum Francesco De Maio

Von Hand dekorierte Majolikafliesen im Namen einer zeitlosen Handwerkskunst, Meister des gebrannten Tons, die Schöpfer und Interpreten einer Tradition sind

Die italienische Art, „für immer schön“ zu sein

Die Beziehung zwischen Design und italienischer Identität wurde bei Gelegenheit der offiziellen Online-Präsentation des Atlante della Ceramica analysiert

Die italienische Art. Geschichten zum Thema Heritage, Brand und Marketing

In einem schwierigen Moment wie diesem lädt die italienische Keramikindustrie ein, die Schönheit zu erforschen, in die Farben einzutauchen und sich näher mit den Geschichten von Unternehmen, Ideen, Zusammenarbeiten mit […]

Begegnungen mit Versace

Das Forschungsprojekt Mater Ceramica hat faszinierende Geschichten zutage gefördert, die in einem Webportal zur italienischen Keramikkultur zu finden sind

Picasso und die Keramik – eine Ausstellung im MIC

Ein Material von besonderer Faszination, das Picasso zu Experimenten und Innovationen anregte.

Museum Bertozzi & Casoni

Formaler Hyperrealismus und surreale Kompositionen im Museum für zeitgenössische Keramik in Sassuolo.

Mater Ceramica, antike und doch moderne Materie

Das Projekt des Zentrums für italienische Kultur hat nun einen Namen: MATER CERAMICA, in dem Mater für Mappierung Kunst Technik und Forschung steht.

Das Museum der Marca Corona

Eines der ältesten Keramikunternehmen aus Sassuolo schafft ein multimediales Museum, Galleria Marca Corona, mit vielen interessanten Ausblicken. Die Vergangenheit erklärt die Gegenwart.

Zentrum für italienische Keramikkultur aus der Taufe gehoben

Das Zentrum für Italienische Keramikkultur ist ein Projekt des Fachverbandes Confindustria Ceramica und das erste Experiment dieser Art in Italien. Ziel ist es, verschiedene Standpunkte und Studien zu Keramik zu vereinen, darunter Industrie, Handwerk, wissenschaftliche Forschung, Museumskunde und Kunst.

CERAMICLAND Kultur und Kreativität in der Keramik

Ceramiland ist eine neue Sichtweise auf den Wirtschaftsdistrikt der Keramik. Ein Distrikt, der sich im Laufe der Jahr immer wieder neu erfunden hat und heute auf eine globale Präsenz sieht. Und genau in diesem neuen Szenario will Ceramicland sein neues Potenzial erforschen.

Nur in Italien gefertigte Keramik darf Ceramics of Italy heißen

"Made in Italy” ist nicht nur eine geografische Bezeichnung. Es ist weitaus mehr. Der Begriff schließt in aller Welt geschätzte Werte ein, wie Qualität, Transparenz, Führungsstellung im Designbereich, Innovation und nachhaltige Umweltverträglichkeit