Vordergrund

Die italienische Keramikindustrie fährt die Brennöfen wieder hoch

Die Cersaie 2020 findet vom 9. bis 13. November in Bologna statt. „Gesundes Raumklima mit Keramik – Wohnwelt und Architektur neu denken“ ist der Titel der 38. Ausgabe der Fachmesse.

Mehr als 110.000 Planer, Fliesenleger und Fachhändler aus aller Welt kommen jedes Jahr zu Cersaie, um sich über die neuesten Produkte und Technologien im Keramikbereich zu informieren. Nachfolgend sind der wichtigsten Keramiktrends gelistet.

Ob als Boden- oder Wandbelag, als Waschtisch oder als Arbeitsplatte - das Spektrum italienischer Fliesen ist mit Formaten, die von wenigen Zentimetern bis zu einer Seitenlänge von 1,5 m reichen, und mit seinen unbegrenzten Möglichkeiten für die Grafik- und Farbtongestaltung äußerst beeindruckend.

In Italien, Deutschland und Spanien wurden Standard-EPDs für die Branche entwickelt, die den Vergleich zwischen den Nachhaltigkeitsparametern der Produkte ermöglichen

Die wunderbaren Kreationen der international renommierten Künstler Giampaolo Bertozzi und Stefano Dal Monte Casoni sind eine Hommage an die Stadt Sassuolo und ihre Bürger. Sie sind in der ersten permanenten Ausstellung für moderne Keramikkunst der Stadt im Bertozzi & Casoni Museum ausgestellt.

Regelrechte Fundgruben mit Beschreibungen von international mit italienischer Keramik realisierten Projekten und geordnet nach Einsatzarten und ästhetischen Trends.