Ungiftig

Keramik setzt keine giftigen Rauchgase frei

 

Keramik setzt keine giftigen Rauchgase frei. Einige Bodenbeläge setzen keine säurehaltigen, ätzenden oder giftigen Rauchgase frei, vorausgesetzt, es entsteht kein Brand. Keramik enthält hingegen keinen Kunststoff und setzt keine giftigen Rauchgase frei.

Wenn ein Brand ausbricht und die Flamme mit einer brennbaren Oberfläche in Kontakt gerät, die giftige Substanzen enthält, können diese verbrennen und aufgrund der Hitzeentwicklung zur Bildung giftiger Rauchgase führen. Keramik ist hingegen feuerbeständig, anders als viele andere Boden- und Wandbelagsmaterialien. Wer sich für Keramik entscheidet, geht kein Risiko ein.

Verwandte Themen

La ceramica non brucia

Brennt nicht

Keramik setzt im Brandfall keine Stoffe frei, die für Mensch und Umwelt schädlich sind, da sie nicht brennt Mehr lesen >

Umweltschonend

Keramik ist ein nachhaltiger Werkstoff, sie achtet Umwelt und Gesundheit, weil bei ihrer Herstellung die strengsten europäischen Normen berücksichtigt werden Mehr lesen >

Die Umweltverträglichkeit von Keramikfliesen im Vergleich

In Italien, Deutschland und Spanien wurden Standard-EPDs für die Branche entwickelt, mit denen der Vergleich zwischen den Nachhaltigkeitsparametern der Produkte möglich wird  Mehr lesen >

Voraussetzungen für einen zeitlos schönen Boden

Das breite Einsatzspektrum von Keramikfliesen erfordert eine aufmerksame Analyse der zu berücksichtigenden Parameter, wie Projektdaten, Einsatzort, Eigenarten des Untergrundes.  Mehr lesen >

Die Wertstellung italienischer Keramik

Bei der Auswahl von Produkten geschieht es häufig, dass bestimmte Leistungsmerkmale erfüllt werden und andere dagegen nicht. Es ist selten, dass Produkteigenschaften in allen Bereichen allen Anforderungen entsprechen. Keramik, vor […] Mehr lesen >

Nur in Italien gefertigte Keramik darf Ceramics of Italy heißen

"Made in Italy” ist nicht nur eine geografische Bezeichnung. Es ist weitaus mehr. Der Begriff schließt in aller Welt geschätzte Werte ein, wie Qualität, Transparenz, Führungsstellung im Designbereich, Innovation und nachhaltige Umweltverträglichkeit Mehr lesen >