Keramik zwischen CSR und Agenda 2030 | von Loris Manicardi

Hintergrund

Für Italiens Keramikfliesenindustrie hat Nachhaltigkeit eine breit gefächerte Bedeutung: von der Verwendung giftstofffreier Rohstoffe bis hin zu effizienten und leistungsstarken Produktionssystemen, vom Schutz am Arbeitsplatz bis zur rigorosen Einhaltung von Arbeitsrechten und Pflichten am Arbeitsplatz. Ein Ansatz, der zur Sozialen Unternehmensverantwortung (CSR) führt mit zahlreichen Maßnahmen zugunsten der Mitarbeiter und des Umfeldes. Zukunftsorientiert, auch vor dem Hintergrund der Agenda 2030 der UNO.

  

Soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR) und betriebliche Fürsorge

Im Jahr 2011 wurde das 1. Verzeichnis guter CSR-Praktiken im italienischen Keramiksektor erstellt, eine erste strukturierte Sammlung aktueller CSR-Initiativen der Mitgliedsunternehmen, die eine beträchtliche Anzahl von bereits laufenden Aktionen in verschiedenen CSR-Bereichen (Umwelt, Gemeinschaft, Arbeitnehmerschutz) hervorgebracht hat. Eine nachfolgende Erhebung 2015 hat die Vielzahl der offiziellen und informellen Initiativen für Betriebliche Fürsorge der Branche mit dem Ziel, die Lebensqualität der Belegschaft und ihrer Familien zu verbessern, herausgestellt.

 

Agenda 2030 – UN Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDGs)

Für das Jahr 2019 plant Confindustria Ceramica eine Stellungnahme des Keramiksektors zu den 17 UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Dazu wird ein dedizierter Bericht erstellt, der sich speziell auf die Besonderheiten der italienischen Keramikindustrie konzentriert.

 

Literaturverzeichnis – Regelwerke

  • Report 2010-2015: Umweltbelastung und Umweltleistungen (Confindustria Ceramica, 2015)
  • Italienische Keramik für Nachhaltigkeit Confindustria Ceramica – Aktualisierung 2016
  • ISO/TC 189 – Ceramic tile
  • EPD italienische Keramikfliesen Confindustria Ceramica – 2016
  • Bericht – Corporate Social Responsibility im Keramikdistrikt. Von Focus Lab – 2008
  • Verzeichnis Best Practice der Corporate Social Responsibility (CSR) in der keramischen Industrie. Confindustria Ceramica – 2011 und 2013
  • Betriebliche Fürsorge in der keramischen Industrie – Umfrage. Confindustria Ceramica – 2015

 

Januar 2019